Dienstag, 6. Juni 2017

Clover Band 2 von CLAMP

"Ich möchte glücklich sein
Ich möchte glücklich sein

Ich möchte mit dir glücklich sein,
ich möchte dein Glück sein.

Deswegen nimm mich mit
an einen anderen Ort.
Nimm mich mit,

ein Vogel in seinem Käfig
Vogel, der nicht fliegen kann,
Vogel, der nicht weinen kann,
einsamer Vogel.

Deswegen nimm mich mit,
ich möchte glücklich sein.

Wenn ich nur bei dir sein kann, bin ich glücklich,
wenn du nur lächelst, bin ich glücklich.

Deswegen nimm mich mit
an einen anderen Ort.

Nimm mich mit,
ich möchte glücklich sein

mein erster Gedanke
und mein letzter Wunsch,

hier wartet eine Elfe
am versprochenen Ort, nur für uns beide.

Deswegen nimm mich mit

um die Wirklichkeit zu vergessen,
um in der Fantasie zu leben,
um für immer an dich denken zu können

nimm mich mit.

Ich möchte glücklich sein."

(Booklet)

Zum Inhalt:
Ryo F. Kazuhiko ist ein Soldat, der zu einer Eliteeinheit gehört, die dem hohen Rat der Hexenmeister untergeordnet ist. Sein Befehl lautet, ein geheimnisvolles Mädchen namens Sue an einen seltsamen Ort zu bringen. Auf dem Weg zum "Märchenpark" geraten Kazuhiko und Sue in einen Hinterhalt der Azulights, einer fremden Macht, die vor keiner Grausamkeit zurückschreckt. Nur sein Freund und Kommandeur Gingetsu kann den beiden jetzt noch helfen...

Kazuhiko und Sue befinden sich noch immer auf der Flucht vor ihren Angreifern. Dabei muss Kazuhiko feststellen, dass Sue ungeahnte Kräfte besitzt, auf die Nachfrage, warum das so ist, erzählt ihm das Mädchen, dass sie ein vierblättriges Kleeblatt ist. Ein Kind mit besonderen magischen Fähigkeiten, welches von der Regierung und seinen Hexenmeistern gefürchtet wird, denn sie ist die einzige ihrer Art. Einst suchte die Regierung nach solchen Kindern, um Tests mit ihnen durchzuführen. Es gab ein-, zwei-, drei- und vierblättrige Kleeblätter, wobei Sue das Kind war, welches sofort isoliert wurde.
Auf ihrer Flucht erfährt Kazuhiko außerdem, dass Sue seine verstorbene Geliebte kannte und mit ihr gemeinsam ein Lied geschrieben hat. Durch die Erzählungen von Oruha hat sich Sue in Kazuhiko verliebt.
As die beiden den Märchenpark endlich erreichen, kommt es zu einem finalen Showdown.

Mit der Manga-Reihe "Clover" hat das Autorenquartett CLAMP wieder einmal ein optisches Meisterwerk geschaffen. In diesem Manga wird gezielt auf Hintergrunddetails verzichtet, dafür aber an den Figuren und ihren Gesichtern sowie Outfits nicht gespart. Durch sparsam eingesetzte Dialoge erfährt der Leser nur das Nötigste, kommt aber trotzdem sehr gut mit der Geschichte hinterher. Es bleiben keine Fragen offen.
Die Zeichnungen und die Welt, die CLAMP hier geschaffen hat ist durch Technik geprägt. Es mutet ein bisschen nach Steampunk an, ist aber sehr futuristisch gehalten. Maschinen und Menschen leben sehr nach beieinander. Natürliche Lebewesen sind kaum noch vorhanden oder sehr selten geworden, so zum Beispiel Katzen, welche hier auch einen kurzen Gastauftritt haben. Außerdem können die Menschen durch Modifikationen fliegen oder Waffen herbei rufen.

Empfehlen möchte ich die Reihe allen Fans des Autorenquartett CLAMP. Wer andere Reihen mochte, der wird auch diese Reihe lieben. Bis jetzt gibt es vier Bände, wobei die Hauptstory ab dem zweiten Band bereits endet.

Von mir gibt es jedenfalls 5 von 5 Sternen, weil ich ein absoluter Fan der Reihe bin.

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Carlsen; Auflage: 1., Auflage (15. Februar 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 355175652X
  • ISBN-13: 978-3551756527
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 1,2 x 21,2 cm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen